Balkenschnellwaagen

1-7 von 7
Waagen bei welchen der Lastträger von einer Schneide getragen wird. Es gibt gleicharmige (übersetzungsverhältnis 1:1) oder ungleicharmige Balkenwaagen.
Sie wird einfache Balkenwaage genannt, wenn sie nur aus einem Balken besteht, und zusammengesetzte Balkenwaage, wenn sie aus mehreren Hebeln besteht und diese durch Koppeln verbunden sind.
Eine Balkenwaage misst die Balance zweier durch die Gewichte von Wägegut und Eichgewicht erzeugten Drehmomente. Im einfachsten Fall ist es ein im Drehpunkt gelagerter Waagebalken, an dessen Enden zwei Waagschalen im selben Abstand vom Drehpunkt aufgehängt sind. Eine früher in vielen Haushalten und Küchen anzutreffende Variante der Balkenwaage ist die Tafelwaage (Roberval-Waage), bei der die Waagschalen an einem Hebel-Parallelogramm befestigt sind und sich oberhalb des Waagebalkens befinden.
 
Selbstverständlich erhalten Sie für alle angeboten Produkte auch den Wartungs- und Reparaturservice.
Nutzen Sie unseren Vor-Ort-Service zur Kalibrierung Ihrer Waagen!

Als Partner der bvfs sind wir ermächtigt, Kalibrierungen nach ÖKD gem. IEC17025:2005 durchzuführen.